Mittwoch, 18. November 2015

[Rezension] Die Blausteinkriege 1 Toller Auftakt einer neuen High Fantasy Reihe, die überzeugen konnte!


5192-YX-IBL._SX326_BO1,204,203,200_  Titel: Die Blausteinkriege 1 – Das Erbe von Berun
  Autor: T. S. Orgel
  Seiten: 608
  ISBN: 978-3453316881
  Preis: Broschiert: 14,99€, Kindle: 11,99€
  Meine Wertung: ★★★★★

Inhalt: 

Magie ist ein gefährliches Spiel …
Einst war es der Nabel der Welt, doch nun steht es vor dem Niedergang: das Kaiserreich Berun, gegründet auf die Schlagkraft seiner Heere und den unerbittlichen Kampf gegen die Magie des Blausteins. Als Beruns Macht schwindet, kreuzen sich die Pfade dreier Menschen – ein Mädchen, ein Schwertkämpfer und ein Spion. Keiner von ihnen ahnt, wie unauflöslich ihr Schicksal mit der Zukunft von Berun verwoben ist.
Das Zeitalter der Blausteinkriege ist angebrochen …

 

Meine Meinung:

Den Brüdern Tom und Stephan Orgel ist mit ihrem Buch „Die Blausteinkriege 1“ ein genialer Auftakt zu ihrer neuen High Fantasy Reihe gelungen.
Von vornherein war ich vom Cover und dem Klappentext begeistert, auch wenn ich mit diesen „Blausteinen“ zunächst noch nichts anzufangen wusste. Doch bereits der Prolog hat mich dermaßen gefesselt, dass ich dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte!
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wunderbar bildlich, sodass ich die Geschichte direkt vor Augen hatte. Ich hab mich oft gefühlt, als wäre ich mittendrin in der Geschichte.
Vorsicht, es ist nichts für schwache Nerven, denn „unschöne“ Szenen/Kriegsszenen werden ebenfalls detailliert beschrieben.
Das besondere an diesem Buch sind die wundervollen Charaktere. Sie sind so vielschichtig, dass ich beim Kennenlernen des einen oder anderen Charakters als Leser einige Überraschungen erlebt habe.
Sie entwickeln sich im Laufe der Geschichte weiter, verändern sich und werden zum Beispiel in Saras Fall deutlich reifer und mutiger! Sara ist mein liebster Charakter und ich bin sehr gespannt, wie es mit ihr im zweiten Band weitergeht.
Die vielen Intrigen, Herrscher und Pläneschmieder waren manchmal ein wenig kompliziert zu verstehen, wer nun für wen oder gegen wen kämpft beziehungsweise sollte es ein wenig verworren sein, damit man mit Sicherheit überrascht wird.
Es wurden viele Fragen aufgeworfen, die am Ende noch nicht alle beantwortet wurden, umso neugieriger bin ich auf das nächste Buch, schade, dass es nun so ewig dauert, bis zur Erscheinung!

Fazit:

Ich bin begeistert von der Geschichte, der geschaffenen Welt, den Charakteren, den Intrigen…einfach von allem und kann das Buch nur jedem empfehlen!

Viel Spaß beim Lesen 

wünscht euch Eure Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...