Dienstag, 5. Juli 2016

[Rezension] "Der Schlafmacher" (Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz, Band 10) von Michael Robotham - Ein fesselnder Thriller voller Spannung!

Bildquelle: Randomhouse
Titel: Der Schlafmacher
Autor: Michael Robotham
Verlag: Goldmann Verlag
Format: Paperback - 416 Seiten
Preis: 14,99€
ISBN: 978-3-442-31408-9
Kaufen: Randomhouse 

Meine Wertung:





Inhalt:

Er wiegt dich sanft in den Schlaf, und wenn du Glück hast, lässt er dich am Leben ...
Ein abgelegenes Bauernhaus in Somerset wird zum Schauplatz eines brutalen Mordes: Zwei Frauen, Mutter und Tochter, werden eines Nachts von einem skrupellosen Mörder hingerichtet. Doch trotz gründlicher Untersuchungen steht die Polizei vor einem Rätsel. Chief Superintendent Ronnie Cray bittet daher den erfahrenen Psychologen Joe O’Loughlin um Hilfe, der gleich mit mehreren verdächtigen Personen konfrontiert ist. Motive hätten sie alle, der betrogene Exmann genauso wie die zahlreichen Liebhaber. Spätestens aber, als eine weitere Leiche gefunden wird, auf deren Stirn der Buchstabe „A“ eingeritzt ist, weiß O’Loughlin, dass er es mit einem verstörten und gefährlichen Täter zu tun hat. Jemand, der sich rächen will, für etwas, das ihm einst angetan wurde. Jemand, der vor niemandem haltmacht, auch nicht vor O’Loughlins Familie …
Quelle: Randomhouse


Meine Meinung:

Normalerweise lese ich immer zuerst den ersten Band der Reihe und nehme mir die Bücher der Reihe nach vor. Diesmal habe ich mir einfach das aktuelle geschnappt in der Hoffnung, dass ich es auch ohne Probleme verstehen werde. Ich kenne also die ersten 9 Joe O'Loughlin Bücher nicht. Doch das störte überhaupt nicht! Ich war von der ersten Seite des Buches gefesselt und fand es sehr interessant eine Menge über Joe herauszufinden. In diesem Buch lernt man ihn, seine Familie und seine Lebensgeschichte sehr gut kennen. Er ist sehr sympathisch, genau wie seine Töchter und seine Ex-Frau. Natürlich weiß man dann schon einiges, was in den Büchern davor passiert ist, doch das wird mich persönlich nicht davon abhalten, diese auch zu lesen.

Der Schreibstil ist genial, flüssig und beschert an einigen Stellen wirklich Gänsehaut. Fast bis zum Schluss weiß man einfach nicht, wer der Mörder ist. Man kennt zwar durch den Prolog sein Motiv, doch bleibt der Täter sehr lange ungeklärt, was natürlich die Spannung sehr weit oben hält.

Die Handlung finde ich interessant, erschreckend, schockierend, spannend und noch viel mehr! Spannung blieb für mich durchgehend erhalten und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. 

Das Ende hält so einige Überraschungen bereit und ist völlig unerwartet. 

Fazit:

Ich mag den Psychologen Joe O'Loughlin sehr gern und werde definitiv die weiteren Bücher von Michael Robotham lesen. Für alle Thriller-Fans ein Lese-Muss!

Kommentare:

  1. Das Buch muss gleich auf meine Wunschliste, denn das hört sich gut an und trifft meinen Lesegeschmack. Danke für den Tipp - ist notiert. :)

    ♥liche Grüße - Lenchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch ist wirklich klasse! Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim lesen! :-)

      Löschen
  2. Ich lieeeebe Robotham. Das ist der einzige Thrillerautor, bei dem ich die Bücher echt verschlinge. Der Klappentext hat mich auch gleich eingesogen - und wie du schon sagst: Wer der Mörder ist, da rätselt man ja echt lange bei dem Autor. Das Lese-Muss nehme ich dann mal als Aufforderung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt! Ich hab das wirklich verschlungen! :-)

      Löschen
  3. Hi
    ich muss sagen, dass ich das Buch abgebrochen hatte. Ich glaube, Robotham ist einfach nicht meins. ;/ aber scheinbar habe ich ja echt was verpasst!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katharina,

    ich hatte das Hörbuch zu Der Schlafmacher und war total begeistert. Der Psychologe Joe O'Loughlin gefällt mir als Charakter sehr gut. Ich werde auf jeden Fall mehr von Robotham Lesen oder Hören :-)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Katharina,

    ich habe jedes Buch der Reihe verschlungen, ich bin ein riesen Fan des Autoren und finde es einfach grandios was er geschaffen hat. Joe und Vincent sind unschlagbare Charaktere. Gerade in Der Schlafmacher hat mich aber auch das Ende ziemlich mitgenommen, ich war ehrlich schockiert und hätte niemals damit gerechnet. Du weißt bestimmt was ich meine, nur so viel ich hatte wirklich Tränen in den Augen.... Tolle Rezi.

    Viele Grüße
    Line

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich weiß genau was du meinst. Ich hatte auch Tränen in den Augen am Ende. Und ich hätte nie mit diesem Ende gerechnet!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...