Sonntag, 14. August 2016

[book] Painful Dependence (Painful Reihe 1) von Ella Green





Titel: Painful Dependence (Painful Reihe 1)
Autor: Ella Green
Verlag: Self Publishing
Format: eBook 224 Seiten
ASIN B01F0ALRN8
Preis: 2,99 EUR
Kaufen: Painful Dependence (Painful Reihe 1)
Meine Wertung: ✿✿✿✿✿ 





Inhalt 

Samantha Bennett war früher eine selbstbewusste Frau, bis sie ihren drogenabhängigen Dad verlor und William Edwards kennenlernte. Er half ihr, die schreckliche Zeit zu überstehen und legte ihr die Welt zu Füßen. Doch nach einem Jahr zeigte er sein wahres Gesicht und seither besteht Samanthas Leben aus ständiger Angst, sowie körperlichen und seelischen Schmerzen. Von der einst so starken Frau ist kaum noch etwas vorhanden, denn William hat sie gebrochen. Der Tod wäre ihr lieber, als dieses Leben. Ist sie für immer verloren oder gibt es jemanden, der sie retten kann?

Quelle: amazon

Bewertung 

Beate von BeatesLovelyBooks macht mich zur Zeit auf echt tolle Bücher aufmerksam :) Danke Dir dafür :)

Diesmal geht es nicht um ein erotisches Buch, sondern um eine Buchreihe aus dem Bereich Drama und ich sag euch, der erste Teil hat es echt in sich. Ab und an musste ich tatsächlich mein iPad zur Seite legen, um das Geschrieben einfach sacken zu lassen. Das Thema "häusliche Gewalt" ist immer wieder aktuell, leider und die Autorin Ella Green hat in meinen Augen alles daran gesetzt, es überzeugend rüber zu bringen. Sie hat es geschafft!

Samantha war eine selbstbewusste Frau. In Stunden der Trauer, lernte sie William kennen und er unterstützte sie in ihrer schweren Zeit, als sie ihren Vater zu Grabe tragen musste. Sam schwebte auf Wolke 7 und sie wünschte sich so sehr, dass dieser Mann, dem sie ihr Herz geschenkt hatte, sie irgendwann heiraten wird.

Dnn kam der Tag an dem alles anders wurde. William kam nach einem Geschäftstermin nach Hause und holte aus. Sam wußte überhaupt nicht was los war, was passiert war, aber eins wußte sie, das würde nicht das letzte Mal sein, wo er die Hand gegen sie erheben wird.

Ein Jahr voller Liebe, voller Gefühle. Vier Jahre Schläge und brutale Vergewaltigungen. Sam sah keinen anderen Ausweg mehr, als ihrem Leben ein Ende zu setzen...

Ella Green hat sich an ein Thema gewagt, was es in unserer Welt leider immer wieder gibt. Ich denke, es war auch nicht so einfach, alles so zu verpacken, dass man das Geschriebene auch abnimmt. Doch Ella hat in meinen Augen wirklich alles gegeben.

Sam nimmt man die Rolle der geschundenen Frau zu 100% ab. Sie wird detailliert beschrieben, man leidet mit ihr. Der Leser lernt sie kennen und merkt sofort, dass sie an einen Mann geraten ist, der sie systematisch abhängig gemacht hat. Sie hat keine Chance zu flüchten, denn sie hat nichts und niemanden der ihr helfen könnte.

William ist ein starker, mieser Charakter, der als brutaler Freund seine Rolle sehr überzeugend spielt.
Ich weiß gar nicht, wie ich es in Worte fassen soll, man hat das Gefühl, man steht daneben und bekommt alles live mit.

Das erste Buch hat mich gefesselt, ich habe mit getrauert und Sam hat mein Mitleid. So sollte es niemanden gehen. Jeder sollte sein Leben so führen können, wie er es möchte. Ohne Gewalt.

Fazit 

Ein Thema was gerne totgeschwiegen wird. Ein brisantes Buch was den Leser mitreißt und fesselt. Man hofft so, dass Sam es schaffen wird. Ella Green hat ein tolles Buch geschaffen, denn das Geschriebene nimmt zu 100% ab. 5 Sterne für den ersten Teil der Painful-Reihe.

Buchreihe 


Liebe Grüße Danni 

Kommentare:

  1. OH, ein ernstes Thema. Dazu habe ich noch nichts gelesen, könnte es mir aber vorstellen. :)

    ♥liche Grüße - Deine Lenchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lohnt sich auf jeden Fall. Bin nun bei Teil 3 :)

      Löschen
  2. Huhu Schneggi,

    Oha, das muss ganz schön heftig zu lesen sein! Ich lese solche Frauenschicksale eigentlich auch ganz gerne, also ab damit auf die WuLi :)

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...