Freitag, 21. Oktober 2016

[Rezension] "Dich immer wiedersehen" von Jennifer E. Smith - Eine wunderschöne und realistische Geschichte mit leider etwas abruptem Ende!

Bildquelle Carlsen
Titel: Dich immer wiedersehen
Autor: Jennifer E. Smith
Verlag: Carlsen
Format: Ebook - 352 Seiten
Preis: 12,99€
ISBN: 978-3-646-92716-0
Kaufen: Carlsen

Meine Wertung: ✿✿✿





Inhalt:

Stromausfall in New York: Lucy und Owen lernen sich irgendwo zwischen dem 10. und 11. Stock kennen, steckengeblieben im Fahrstuhl eines Hochhauses. Doch auch in völliger Dunkelheit sind sich die beiden gleich sehr sympathisch. Als sie nach ihrer Rettung durch die dunklen Straßen von Manhattan schlendern, steht für beide fest, dass sie ziemlich gut zusammenpassen. Doch mit dem Strom kehrt leider auch die Realität zurück: Lucy wird mit ihren Eltern in wenigen Tagen nach Europa ziehen. Wann und wo wird sie Owen wiedersehen? Ein wunderbarer neuer Schmöker von Jennifer Smith (“Geschmack von Glück”) – hochromantisch, unterhaltsam und trotzdem mit Tiefgang.
Quelle: Carlsen

Meine Meinung:

"Dich immer wiedersehen" war ein wenig anders als ich es mir vorgestellt habe, aber dennoch bietet es eine wunderschön Geschichte, in der man sich verlieren kann! 

Der Schreibstil ist sanft und flüssig, sodass man recht zügig durch das Buch fliegt und viel zu schnell ans Ende gelangt. Die besuchten Orte wurden sehr schön beschrieben, sodass ich mir alles bildlich vorstellen konnte. Ehrlich gesagt hab ich Fernweh bekommen :-P

Die Charaktere Lucy und Owen sind sehr sympathisch. Ich konnte mich in beide sehr gut hineinversetzen und mit ihnen mitfühlen. Die Perspektivenwechsel fand ich klasse und mir die Gefühlswelt der beiden noch näher gebracht. Besonders schön finde ich, wie realistisch sowohl Charaktere, als auch die Geschichte sind! 

Soooo gern hätte ich dem Buch 5 Sterne gegeben, doch zum Ende hin schwächelt die Geschichte ein wenig und wirkt gehetzt. Der Schluss kommt meiner Meinung nach ein wenig zu abrupt. Leider gibt es deshalb nur 4 Sterne von mir. 

Fazit: 

Eine wunderschöne und realistische Geschichte mit leider etwas abruptem Ende!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...