Montag, 5. Dezember 2016

[Rezension] "Gejagte der Schatten (Seday Academy 1)" von Karin Kratt - Ein interessantes Debüt mit Potential!

Quelle
Titel: Gejagte der Schatten (Seday Academy 1)
Autor: Karin Kratt
Verlag: Dark Diamonds
Format: Ebook - 316 Seiten
Preis: 3,99€
ISBN: 978-3-646-30013-0
Alter: ab 14 Jahren
Kaufen: Carlsen

Meine Wertung:


Inhalt: 

**Wenn man die Liebe aufs Neue erlernen muss…**
Für die meisten Wesen dieser Welt sieht Cey einfach nur perfekt aus. Denn Cey ist eine J’ajal und daher ist sie nicht nur übernatürlich schön, sondern besitzt auch übermenschliche Eigenschaften, darunter Fähigkeiten, die sie zu einem Leben auf der Flucht verdammen. Nirgends ist sie zu Hause, an keinen Menschen bindet sie ihr Herz. Zu groß ist die Gefahr, dass die Seday sie aufspüren und in ihr System der Täuschungen zwingen. Doch dann begegnet sie Xyen, einem der mächtigsten Anführer der Seday – und einem der attraktivsten. Ausgerechnet er scheint nach und nach Ceys Vertrauen gewinnen zu können. Aber kann Xyen auch Cey vertrauen?
Quelle


Meine Meinung:


"Gejagte der Schatten" ist ein Auftakt zu einer neuen Fantasy-Reihe, die ich von der Idee und dem Thema her sehr spannend finde. An der Umsetzung jedoch kann noch ein wenig gearbeitet werden. Zum Beispiel fand ich den Anfang sehr irritierend. Mir fehlen die Hintergrundinformationen zu den Seday und J'ajal, aber auch ist mir Ceys Vergangenheit ein wenig zu kurz gekommen. 

Der Schreibstil ist flüssig und irgendwann bildet sich ein Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann. An der ein oder anderen Stelle wurde mir ein wenig zu viel gesprungen und ich hab das ein oder andere Mal den roten Faden verloren, doch zum Glück schnell wiedergefunden.

Die Charaktere sind mir absolut sympathisch, dennoch fehlten mir die Infos zu ihrer Vergangenheit einfach. Es werden so viele Andeutungen zu Cey gemacht...aber man erfährt das ganze Buch über nicht, was es damit auf sich hat ^^, das ist ein wenig frustrierend :-P.

Die Handlung bietet auf jeden Fall Spannung und das abrupte Ende macht neugierig auf die Fortsetzung! 

Fazit:

Insgesamt hat diese Geschichte sehr viel Potential, welches noch gar nicht ausgeschöpft wurde. Ich bin auf die Fortsetzung gespannt!
 

1 Kommentar:

  1. Huhu Katharina,
    mir ging es genau wie dir. Ich habe das Buch auch etwas unzufrieden weggelegt, weil so wahnsinnig viel angedeutet aber doch offen gelassen wurde. Trotzdem konnte mich die Geschichte echt packen und Band 2 hat mich dann - zum Glück mit einigen Antworten, wenn auch noch vielen offenen Fragen - komplett überzeugt :)
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...