Samstag, 21. Januar 2017

[Rezension] "Die Auserwählten - In der Todeszone (Maze Runner 3)" von James Dashner - Ein spannender Abschluss der Trilogie!

Quelle
Titel: Die Auserwählten - In der Todeszone
Autor: James Dashner
Verlag: Chicken House
Format: Hardcover - 464 Seiten
ISBN: 978-3-551-52036-4
Preis: 19,99 €
Alter: ab 13 Jahren
Kaufen: Carlsen

Meine Wertung: ღღღღღ
 

Inhalt:

Thomas wird sich auf keinen Fall den Kopf aufschneiden lassen! Auch wenn er durch diese Operation sein Gedächtnis zurückbekommen soll. Denn den Wissenschaftlern von ANGST darf man nicht trauen. Nicht nach all den grausamen Prüfungen, die Thomas und seine Freunde durchstehen mussten. Nicht nach all den Versprechen, die gebrochen worden sind. Thomas muss endlich dafür sorgen, dass ANGST ihn nie wieder kontrollieren und manipulieren kann.
Die Zeit der Abrechnung ist gekommen – Spannung pur!
Quelle 


Meine Meinung:


Ich kann nur sagen: Was für ein Ende! Dieses Buch startet spannend und verliert diese Spannung in keiner einzigen Sekunde. Zeit zum Luftholen bleibt nicht!

Der Schreibstil schafft genau wie bei den Vorgängern einen tollen Lesefluss, sodass man das Buch nicht aus der Hand legen möchte. Ich konnte mir alles bildlich vorstellen, während ich von einer hochspannenden Szene in die nächste geworfen wurde.

Es gefällt mir sehr gut, dass der Zusammenhalt der Haupt-Charaktere so ausgeprägt ist. Thomas ist mir weiterhin sympathisch und für mich sind seine Gedanken, Gefühle und Handlungen nachvollziehbar. Auch Minho und Brenda wachsen mir sehr ans Herz. Ich möchte noch so viel mehr sagen, aber würde ziemlich spoilern :-P Das kann ich jedoch noch sagen: Es wird Verluste geben, die mich traurig gestimmt haben, doch viel Zeit bleibt dafür nicht.

Die Handlung ist Hochspannung pur und dem Leser bleibt keine Zeit zum durchatmen! Von einer spannenden und gefährlichen Situation geht es direkt in die nächste. Bis zum Ende des Buches. 
Das Ende ist schön, aber irgendwie kam es mir dann doch zu schnell beziehungsweise war es mir ein wenig zu schnell abgehandelt. Das Buch ist an sich abgeschlossen, bietet dem Leser jedoch Möglichkeit sich die Zukunft der Charaktere selbst auszumalen.

Fazit:

Alles in allem ein hochspannender Abschluss der Trilogie! Ein wenig wehmütig verlasse ich nun Thomas und seine Freunde, freue mich aber jetzt schon darauf, die Prequels zu lesen :-)
 


 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...