Donnerstag, 13. April 2017

[Rezension] "Die Seelenfischer" von Hanni Münzer - Ein Buch, welches Thrill, Verschwörungen, Action und Spannung zu bieten hat.

Quelle
Titel: Die Seelenfischer
AutorIn: Hanni Münzer
Verlag: Piper

Format: Taschenbuch
Seiten: 448 Seiten
ISBN: 978-3-492-30961-5
Ersterscheinung: 01.03.2017
Preis: 9,99€
Kaufen: Piper

Meine Wertung: ღღღღ



Inhalt:

NÜRNBERG: Renovierungsarbeiten in einer alten Villa fördern einen sensationellen Fund zutage. Er ruft den Bischof von Bamberg auf den Plan. Kurz darauf reist der Bischof nach Rom. Einen Tag nach seiner Rückkehr wird er bestialisch ermordet aufgefunden.
ROM, drei Monate später: Der junge Jesuit Lukas wird zum Generaloberen des Ordens zitiert. Der erteilt ihm einen geheimen Auftrag. Noch bevor Lukas diesen ausführen kann, geschieht ein weiterer Mord, und er findet sich unvermittelt als Tatverdächtiger wieder. Da taucht plötzlich seine Jugendliebe, die Journalistin Rabea Rosenthal bei ihm auf und bietet ihm ihre Hilfe an. Gemeinsam fliehen sie aus Rom, und es beginnt eine Jagd quer durch Italien. Nicht nur die Polizei, auch der unbekannte Mörder ist den beiden dicht auf den Fersen.
Dann erfährt Lukas, dass seine Zwillingsschwester Lucie spurlos verschwunden ist. Jäh fragt er sich, ob es ein Zufall war, dass Rabea just an jenem Tag in Rom auftauchte, als er zum Generaloberen gerufen wurde. Was weiß Rabea?

Meine Meinung:

"Die Seelenfischer" ist ein gelungener Reihenauftakt und hat noch einiges an Potential zu bieten.
Mir wurde eine spannende, actionreiche und interessante Unterhaltung geboten, die mich hat in die Geschichte abtauchen lassen. Der Schreibstil ist flüssig, detailliert und in manchen Dialogen zwischen den drei Protagonisten mit Humor gespickt, was mir nicht nur gefallen, sondern auch die Geschichte etwas aufgelockert hat.
Ein paar Seiten weniger an der ein oder anderen Stelle hätten jedoch auch nicht geschadet, da sich die Beschreibungen manchmal im Detail verlieren. 
 
Die Protagonisten Lukas, Lucie und Rabea sind mir sympathisch und ich habe mit allen dreien mitgefiebert. Es ist spannend mit ihnen den Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Rabea sticht besonders hervor und macht neugierig auf ihre Vergangenheit, ihr Können und ihr Wesen generell. Sie ist auf jeden Fall für einige Überraschungen gut und hat auch die besten Verschwörungstheorien auf Lager!

Die Handlung ist spannend und wird immer wieder von actionreichen Szenen und überraschenden Wendungen angeheizt. Ich muss leider gestehen, dass mir drei/vier Szenen zu konstruiert erscheinen und den Handlungsstrang an diesen Stellen unglaubwürdig erscheinen lassen. Das finde ich sehr schade und das hat die Geschichte überhaupt nicht nötig! 

Am Ende wartet zum Glück kein wirklicher Cliffhänger, auch wenn einige Fragen offen geblieben sind. Ich warte gespannt auf die Fortsetzung.

Fazit:

"Die Seelenfischer" haben bei mir für gute Unterhaltung gesorgt, auch wenn mich nicht alles zu 100% überzeugen konnte. Ich bin gespannt auf die Fortsetzungen und werde diese unbedingt lesen. 
  


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...