Freitag, 5. Mai 2017

[Rezension] "Zorn und Morgenröte" von Renée Ahdieh - Eine unglaublich fesselnde Geschichte, die geradewegs in den Orient befördert.

Quelle
Titel: Zorn und Morgenröte
AutorIn: Renée Ahdieh
Verlag: One
Format: Hardcover
Seiten: 397
ISBN: 978-3-8466-0020-7
Ersterscheinung: 12.02.2016

Preis: 16,99€
Kaufen: Bastei Lübbe

Meine Wertung: ღღღღღ


Inhalt:

Jeden Tag erwählt Chalid, der grausame Herrscher von Chorasan, ein Mädchen. Jeden Abend nimmt er sie zur Frau. Jeden Morgen lässt er sie hinrichten. Bis Shahrzad auftaucht, die eine, die um jeden Preis überleben will. Sie stehen auf verschiedenen Seiten und könnten unterschiedlicher nicht sein ... Und doch werden sie magisch voneinander angezogen ...
Eine märchenhafte Geschichte über wahrhaft große Gefühle.
Quelle


Meine Meinung:

Ein Jahr lang habe ich es hinausgezögert diese Geschichte zu lesen, obwohl ich unglaublich neugierig war, nachdem das Buch so gehyped wurde. Cover und Klappentext hatten mich schon 2016 überzeugt und 2017 konnte mich die gesamte Geschichte fesseln und begeistern! 

Der Schreibstil ist flüssig, angenehm und lockerleicht. Die geschaffene Atmosphäre ist einerseits bedrückend, aber auch voller Spannung und Erwartung. Ich wurde geradewegs in den Orient befördert und bin in diese Welt abgetaucht. Ich mochte das Buch nicht aus der Hand legen, einerseits weil ich mich gefragt habe, aus welchem Grund Chalid die Mädchen erwählen muss und andererseits habe ich mich gewundert, was mit Shahrzad geschehen wird. Außerdem waren Shahrzads Märchen unglaublich interessant und spannend erzählt! Eine tolle Idee Märchen in einem Buch erzählen zu lassen. 

Shahrzad ist mir unglaublich sympathisch, vom ersten Augenblick an. Sie ist mutig, tapfer und stark. Eine geniale Protagonistin, die nicht aufgibt und darum "kämpft" am Leben zu bleiben. Ich hab sie direkt ins Herz geschlossen und mit ihr mitgefühlt und mitgefiebert. Ich muss gestehen, auch Chalid ist mir ans Herz gewachsen. Je mehr ich über ihn erfahren habe, umso sympathischer ist er mir geworden. Doch lest am besten selbst!

Von der ersten bis zur letzten Seite war ich gefesselt von der Geschichte. Das Wort Langeweile kennt dieses Buch nicht und der Handlungsverlauf ist unglaublich spannend. Das Ende ist sehr offen gehalten und macht neugierig auf den zweiten Teil "Rache und Rosenblüten".Die Fantasy-Teile werden ein wenig angedeutet, was mich darauf hoffen lässt, im nächsten Teil mehr darüber zu erfahren. Auch die Liebe spielt eine bedeutende Rolle. 

Fazit:

Eine unglaublich fesselnde Geschichte, die geradewegs in den Orient befördert. Das Buch erzeugt ein schönes Leseerlebnis und das Ende macht sehr neugierig auf den zweiten Band! Meiner Meinung nach ein lesenswertes Buch, welches fesselnde Lesestunden beschert.




 

Kommentare:

  1. Schön, dass es dir auch so gut gefallen hat! Die orientalischen Elemente fand ich einfach grandios.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katharina,

    die Reihe ist echt klasse! Ich liebe das orientalische Setting der Bücher. Es hätten gerne drei Bände werden können :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katharina,
    ich habe dieses Buch geliebt. Die ganze Atmosphäre und die Geschichte ist toll.
    Schade, dass es nur zwei Bände gibt. Für mich konnte der zweite leider nicht ganz mithalten.
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch habe ich jetzt auch endlich da und kann von mir gelesen werden. ♥ Irgendwie werden es immer mehr und die Zeit zum Lesen immer weniger... ;)

    Herzliche Grüße
    Lenchen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...