Mittwoch, 28. Juni 2017

[Rezension] "Zwischen Blut und Krähen (Die Märchenherz-Reihe 2)" von Ann-Kathrin Wolf - Ein gelungener zweiter Teil einer fantastischen märchenhaften Trilogie

Quelle
Titel: Zwischen Blut und Krähen (Die Märchenherz-Reihe 2)
AutorIn: Ann-Kathrin Wolf
Verlag: Impress
Format: Ebook
Seiten: 328
ISBN: 978-3-646-60174-9
Ersterscheinung: 05.11.2015
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Preis: 3,99€
Kaufen: Carlsen

Meine Wertung: ღღღღღ+

Inhalt:

**Spieglein, Spieglein an der Wand, wie schwarz ist Magie in diesem Land?**
Alexandra kann kaum fassen, wo sie sich befindet: auf Grimms Manor, bei der Bruderschaft des »Schneewittchens«. Es ist viel passiert, seit sie erfahren hat, dass Märchen nicht nur der Fantasie entspringen und ausgerechnet sie mit ihrem ebenholzschwarzen Haar und der schneeweißen Haut Teil ihrer Welt ist. Dennoch wird sie auf Grimms Manor alles andere als freundlich empfangen und sogar ihr sonst so treuer Wächter William Grimm scheint sich von ihr abzuwenden. Die Schatten der Märchen breiten sich spürbar aus, schwärzer als die Federn einer Krähe. Nur einer begegnet ihr mit offenen Armen: ein Prinz, um genau zu sein, IHR Prinz…
Quelle

Meine Meinung:

Der zweite Teil der Märchenherz-Reihe konnte mich absolut begeistern und in seinen Bann ziehen! Die Idee gefällt mir sehr gut und ist auch in Band 2 wunderbar, fantasievoll und gelungen umgesetzt. Die Titel und die Cover sind märchenhaft - ich liebe sie!! Ich mag Märchen unheimlich gern und finde es unglaublich, auf welche Weise diese kreativ eingewoben werden. Die Zitate aus verschiedenen Märchen zu Beginn jedes Kapitels sind wunderbar!

Der Schreibstil ist angenehm, lockerleicht und flüssig. Mit jeder Seite bin ich mehr und mehr in die Geschichte eingetaucht, die durch den tollen Lesefluss viel zu schnell vorbei war. Die Handlung bietet einige Überraschungen und spannende Wendungen, mit denen der Leser nicht rechnen kann. Es wird zu keiner Sekunde langweilig! 

Interessante Charaktere, die sich in verschiedene Richtungen weiterentwickeln und eine tolle Protagonistin bieten die Möglichkeit zum mitfiebern :-). Alexandra ist mir sehr sympathisch und im Laufe der Geschichte ans Herz gewachsen. Ich habe mit ihr mitgefühlt, mitgelitten und mitgefiebert, auch wenn ich ihre Handlungen nicht immer ganz nachvollziehen konnte. 
Ian, Alexandras Prinz und William sind nicht immer zu durchschauen, was es spannend bleiben lässt. Lasst Euch überraschen :-) 

Das Ende macht unglaublich neugierig auf den letzten Band der Märchenherz-Reihe! 

Fazit:

Eine wunderbare Fortsetzung der Märchenherz-Reihe - Spannung, interessante Charaktere und kreative Umgestaltung von Märchen, machen dieses Buch zu einer lesenswerten fantasievollen Geschichte!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...