Montag, 25. September 2017

[Blogtour] "Weißzeit" von Christoffer Carlsson - Tag 1: Buchvorstellung

 Hallo und Willkommen ihr Lieben! 

Ich freue mich riesig bei dieser spannenden Blogtour zu 

 

"Weißzeit" von Christoffer Carlsson

 
dabei sein zu dürfen. Ein sehr intensives Buch, welches überraschend anders und dabei sehr spannend ist.



Ich darf heute die Blogtour mit der Buchvorstellung einleiten. Morgen geht es weiter mit dem Thema "Harte Wildnis Schwedens" bei Nadine von Nadine's bunte Bücherwelt.

Den gesamten Tourplan mit allen Themen und Links findet ihr hier.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 

Buchvorstellung:


 Das Cover zeigt Vega Gillberg und zeitgleich auch ein wenig die "Wildnis" Schwedens. 

Eckdaten:
Verlag: Dressler Verlag
Format: Gebunden
Seiten: 224
Ersterscheinung: September 2017
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Preis: 14,99€

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 
Erster Satz: 
"Es vergingen ungefähr drei Tage, ehe ich den Ernst der Lage wirklich begriff." (Zitat aus "Weißzeit" von Christoffer Carlsson, s.9)

Inhalt in eigenen Worten:


Gemeinsam mit ihrem Bruder Jakob und ihrer Mutter, lebt die 16-jährige Vega Gillberg in der Wildnis Schwedens. 

"In Varvet erbt man alles: sein Haus, seine Art zu leben und seine Loyalitäten. Man hat die Vergangenheit im Blut, ob man will oder nicht."  (Zitat aus "Weißzeit von Christoffer Carlsson, s. 18)
 
Stellt euch Varvet beziehungsweise die Wildnis Schwedens weitläufig und einsam vor.  Bis zum nächsten Haus oder Ort ist es ein längerer Weg - kein Vergleich zu Deutschland. Das Leben der Familie Gillberg ist nicht leicht, doch sie kommen über die Runden.
Doch ein schreckliches Ereignis verändert alles. Die Polizei steht vor der Tür und sucht nach Jakob. Auch Vega macht sich auf die Suche nach ihm und lüftet einige dunkle Geheimnisse.

"Ich betrachte die Natur da draußen. Plötzlich hatte ich das Gefühl, jemanden im Wald zu sehen, eine rasche Bewegung im Astwerk, als würde einer zwischen den Bäumen hindurcheilen. Ich wandte den Kopf und versuchte die Bewegung zu verfolgen, doch als ich blinzelte, war sie verschwunden." (Zitat aus "Weißzeit" von Christoffer Carlsson, s. 45)
Wenn ihr noch mehr erfahren wollt, findet ihr die Leseprobe hier.

Das ist meine Meinung zum Buch.

Und auch Laura von Skyline Of Books hat "Weißzeit" gelesen. Hier ist ihre Meinung zum Buch :-)

Ich hoffe ich konnte euch einen ersten Einblick verschaffen und eure Neugier wecken.

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Gewinnspiel:

Ihr könnt je 1 Buch "Weißzeit" von insgesamt 3 Büchern in Print gewinnen. 
 Beantwortet die unten stehende Tagesfrage, sichert euch so ein Los und hüpft in den Lostopf. Eure Gewinnchancen könnt ihr erhöhen, indem ihr auf allen Blogtourstationen die Tagesfrage beantwortet und somit bis zu 5 Lose sammeln könnt.

Für eure Bewerbung habt ihr einschließlich Zeit bis zum 01.10.2017
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~  

Tagesfrage:

Was ist euer erster Eindruck zum Buch? Bitte in mind. 2-3 Sätzen beschreiben. 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.  



    



Kommentare:

  1. Huhu,

    auf den ersten Blick scheint es wirklich interessant zu sein. Alleine schon die Suche in der rauen, harten Wildnis birgt so viele Gefahren, dass es wirklich spannend werden könnte. Und ein tatverdächtiges (und vor allem verschwundenes) Familienmitglied, birgt natürlich auch einiges an Potential! Ich wäre dann jetzt jedenfalls mal neugierig :D

    VG
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  2. Einsam in der Wildnis zu leben und sich auf die Suche zu begeben hört sich sehr interessant an und die verborgenen Geheimnisse versprechen Spannung.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Der erste Eindruck ist ein spannendes und erlebnisreiches Buch. Der Schreibstil ist bildhaft und locker. Ich erwarte ein interessantes Leseerlebnis.

    AntwortenLöschen
  5. Hi :)

    Ich bin ganz neugierig auf das Buch geworden. Denn es hört sich so spannend an. Außerdem hat mir die Leseprobe äußerst gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Zeki

    AntwortenLöschen
  6. Sie erlebt ja in diesem sinne ein spannendes abenteur voller Nervenkitzel mit Gefühlen und alleine wie sie sich schon dabei fühlt ist spannend für mich zu erfahren!
    VLG jenny

    AntwortenLöschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Hmmm soooo viel hat man ja noch nicht erfahren durch deinen Beitrag und da kann ich jetzt leider nur das wenige wiederholen - es scheint wohl sehr einsam da draußen zu sein es wirkt zumindest in deiner beschreibung sehr düster und kalt und kalt dabei hat diese distanziertheit zur überlaufenden gesellschaft doch sicher auch ihre vorteile. Die Geschichte scheint aufjedenfall auf Spannung rauszulaufen. Ich bin schon auf die Folgenden Blogbeiträge gespannt =)

    AntwortenLöschen
  9. Huhu:)

    Ich denke, dass das Buch relativ bedrückend sein könnte. Wenn ein guter Schreibstil vorhanden ist, dann könnte man die Weite und Leere fühlen. Auch bin ich nun neugierig, welches Geheimnis sie lüften wird.

    Liebe Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  10. hallöchen,
    mir ist der Autor bisher nicht bekannt.Das Buch scheint aber anders als andere Bücher zu sein. Und spannend hört es sich an. Am meisten spricht mich erstmal an,das es in der Natur Schwedens zu spielen scheint. Auf alle Fälle wird man neugierig.
    lg Anja v-j

    AntwortenLöschen
  11. Huhu :)

    Ich finde das Buch klingt unheimlich spannend und verspricht eine etwas andere Story bereitzuhalten.
    Wahrscheinlich gibt es so einige Geheimnisse und ich liebe es beim lesen mit zu raten :)

    LG Susan

    AntwortenLöschen
  12. Huhu :)

    Ich finde das Buch klingt unheimlich spannend und verspricht eine etwas andere Story bereitzuhalten.
    Wahrscheinlich gibt es so einige Geheimnisse und ich liebe es beim lesen mit zu raten :)

    LG Susan

    AntwortenLöschen
  13. Hallo :)
    Danke für die Buchvorstellung, besonders durch die Zitate bekommt man schon einen kleinen Einblick, was einen erwarten könnte.
    Ich find schon allein den Klappentext spannend. Es scheint eine Geschichte zu sein, die nicht beschönigt, nicht weichgespült ist, sondern die Protagonistin nach und nach in die düsteren Geheimnisse einblicken lässt, die die Menschen um sie herum ergeben. Ich erwarte nach dem ersten Einblick hier eine spannende und überraschende Geschichte, die einen vielleicht auch selbst zum Nachdenken anregt, zum mitfiebern, mit rätseln und Vermutungen anstellen.

    Lg Dana

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    der erste Eindruck vom Buch ist sehr positiv. Für mich klingt es nach einem Buch, welches ungemein toll sein muss, denn viele sind davon ja begeistert. Auch der Klappentext und deine eigenen Worte der Vorstellung lassen erahnen, dass es ein Buch ist welches ich unbedingt gelesen haben sollte. Durch deinen Beitrag bin ich sehr interessiert an diesem Buch. :D

    Liebe Grüße,

    Benny

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    der erste Eindruck ist sehr positiv, ich mag auch das Cover schon mal sehr gerne... der Inhalt klingt spannend und ungewöhnlich, ich mag auch den Handlungsort sehr ;)

    LG

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...