Montag, 14. März 2016

[Rezension] "Love & Lies - Alles ist erlaubt" von Molly McAdams - Ein Genremix aus New Adult, Liebe und Thriller - Genial!

Titel: Love & Lies - Alles ist erlaubt
Autor: Molly McAdams
Verlag: Heyne
Seiten: 416
Preis: Taschenbuch 8,99€
ISBN: 978-3-453-41921-6
Kaufen: Randomhouse
Meine Wertung: ★★★★★+

Inhalt:

Rachel und Logan – eine verletzte junge Frau und ein Bad Boy mit einem geheimns. Kann das gutgehen?
Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ...
 (Quelle:Randomhouse)


Meine Meinung:

Das Buch "Taking Chances" habe ich als erstes von der Autorin gelesen und war maßlos enttäuscht, nicht etwa vom Schreibstil, sondern von der Handlung. Der Schreibstil hat mir wirklich gut gefallen, also habe ich mir gedacht, ich gebe der Autorin noch eine Chance - vor allem, weil ich so viel positives über "Love & Lies" gelesen habe. Und diesmal wurde ich zu keiner Zeit enttäuscht, NEIN, ich bin regelrecht begeistert von dem Buch!

Der Schreibstil ist einfach toll! Flüssig, angenehm und absolut fesselnd! Ich wurde sofort in die Geschichte hineingesogen und habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen.

Diesmal gefällt mir die Hauptprotagonistin Rachel sehr und ich hab sie direkt ins Herz geschlossen! Sie ist sympathisch, überhaupt nicht naiv und sie besitzt eine Tiefe - vielleicht weil sie schon einiges durchgemacht und erlebt hat. Ich hab mit ihr mitgeschwärmt, mitgefühlt und mitgelitten.
Auch Logan und Mason finde ich einfach toll und könnte jetzt anfangen von den beiden zu schwärmen *seufz* aber lest das Buch selbst und lasst euch überzeugen :D
Candice - Rachels beste Freundin - hingegen ist mir nicht sonderlich sympathisch, aber vielleicht ändert es sich noch in der Fortsetzung. Sie ist mir zu oberflächlich und ihr fehlt es an Tiefe und Empathie! Ich hoffe sie entwickelt noch ein wenig an Tiefe, das zeichnete sich jedenfalls zum Ende des Buches hin ab.

Die Handlung war durch die interessanten und spannenden Wendungen zu keinster Zeit langweilig. Ich wurde so einige Male überrascht und habe mit der Entwicklung der Geschichte nicht gerechnet. Vorallem der Genremix aus New Adult, Liebe und Thriller gefällt mir sehr gut.

Fazit:

Gelungenes Buch, das aufgrund des Cliffhängers neugierig auf den zweiten Teil macht! Lasst euch die Leselust nicht von "Taking Chances" rauben, sondern lest lieber direkt "Love & Lies" - dieses Buch kann ich nur empfehlen!


 Viel Spaß beim Lesen und Liebe Grüße

Eure Katharina


Kommentare:

  1. Hallo Katharina,
    zu dem Buch habe ich nun schon einige tolle Rezensionen gelesen. Deine macht mich auch neugierig auf die Reihe. Vonder Autorin habe ich auch noch gar nichts gelesen, bin also nicht vorbelastet ;)
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hi ;)
    Eigentlich ist das so ar nicht mein Genre, aber dieses Mix klingt jetzt irgendwie interessant. Nur schade, dass es mehr als einen Teil gibt, ich tue mich immer so schwer, neue Reihen anzufangen!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Das steht auch schon ganz oben auf meiner Wunschliste.

    ♥liche Grüße

    Lenchen

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    Deine Rezi klingt echt toll! Wie gut, dass ich den ersten Teil schon im Regal stehen habe.

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    tolle Rezi und ein schönes Buch.

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...