Montag, 13. Februar 2017

[book] 17 - Das erste Buch der Erinnerung von Rose Snow





Titel: 17 - Das erste Buch der Erinnerung
Autor: Rose Snow
Verlag: Self Publishing
Format: eBook 279 Seiten
ASIN: B01N2IVK67
Preis: 0,99 EUR
Kaufen: 17 - Das erste Buch der Erinnerung
Meine Wertung: ღღღღღ





Inhalt 

Mit klopfendem Herzen blickte ich in sein ernstes Gesicht. „Was möchtest du mir zeigen?“, fragte ich mit dem letzten Rest Verstand, der mir geblieben war. „Die Wahrheit“, sagte er dann und griff nach meiner Hand.

Seit Jo denken kann, zieht sie mit ihrem Vater von Ort zu Ort, fast, als wären sie auf der Flucht. Als er ihr eröffnet, dass sie nun ausgerechnet im nasskalten Hamburg sesshaft werden sollen, hält sich ihre Begeisterung in Grenzen.
Bis sie in ihrer neuen Schule zwei gutaussehenden Jungs begegnet, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Adrian, der Jo bewusst auf Distanz hält, und Louis, der sich offensichtlich für sie interessiert. Die zwei Jungs verbindet eine geheimnisvolle Rivalität, die Jo nicht zu deuten weiß - aber noch weniger versteht sie, was gerade mit ihr selbst los ist. Was für Bilder tauchen plötzlich in ihrem Kopf auf? Hat sie Halluzinationen? Oder sind das tatsächlich fremde Erinnerungen, in die sie kurz vor ihrem 17. Geburtstag auf einmal blicken kann?

Quelle: amazon

Bewertung 

Ich habe ein wenig auf der Seite vom große A-Riesen gestöbert und plötzlich wurde mir die Trilogie eingeblendet. Die Cover dieser Trilogie sind in meinen Augen schlicht gehalten, aber sie haben etwas, was mich neugierig gemacht hat. Was mir dazu auch noch gut gefallen hat, dass alle 3 Teile schon zu haben sind. Ich hasse nichts mehr, als auf den nächsten Band zu warten.

Jo liebt ihren Vater, aber gleichzeitig könnte sie ihm auch den Kopf abreißen. Endlich hat sie Freunde gefunden und was ist? Sie muss wieder umziehen, dabei hat sie sich in Wien wirklich mal wie zu Hause gefühlt.

Jetzt ist sie in Hamburg gelandet und als ihr Vater auch noch sagt, dass sie hier sesshaft werden wollen, hält sich die Begeisterung echt in Grenzen.

Neue Schule, neue Leute... Doch irgendwas stimmt mit Jo nicht, sie kann Erinnerungen der anderen Menschen sehen. Jo zweifelt an sich und glaubt, dass sie jetzt endgültig durchgeknallt ist, doch dem soll nicht so sein. Als Jos Vater erfährt das sie Erinnerungen sehen kann, bricht eine Welt für ihn zusammen....

Ich finde den ersten Teil echt toll, wobei ich Parallelen zu Twilight oder auch Silber sehe, was mich etwas zum Schmunzeln gebracht hat. Doch Rose Snow hat ein wirklich tolles Buch gezaubert und das bisschen Ähnlichkeit hat mich dann nicht wirklich gestört. Ich liebe Jo. Sie sagt was sie denkt und nimmt keinen Blatt vor den Mund. Finn mochte ich am Anfang gar nicht, aber je besser man ihn kennen lernt, desto mehr mag man ihn eigentlich. Adrian ist sehr geheimnisvoll, aber ich hab eine Ahnung was er ist, doch verraten wird es in diesem Teil noch nicht, daher sage ich auch nicht mehr. So wie Adrian beschrieben wir, muss er aber ein heißer Feger sein und Jos Herz scheint ihn auch zu mögen.

Das Buch konnte mich recht schnell fesseln. Der Schreibstil ist angenehm und man liest sich sehr schnell in die Story rein. Die Charaktere werden allesamt wirklich gut beschrieben und ich konnte mir als Leser bildlich vorstellen, wie wer ist und wie er aussieht. Wer mir noch sehr ans Herz gewachsen ist, ist Conny. Durchgeknallt aber vom Herzen her ein absolut lieber Mensch.

Wer also Romantik und Fantasy mag, dem kann ich das Buch wärmstens empfehlen.

Fazit 

Ein toller Start der Trilogie und der erste Band ist mir 5 Sterne wert. Ich hoffe, das die anderen Teilen genau so toll sind und ich bin schon echt gespannt wie es weiter geht.

Liebe Grüße Danni 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...