Montag, 2. Mai 2016

[Rezension] "Silber - Das dritte Buch der Träume" von Kerstin Gier - Leider ein schwacher Abschluss der Trilogie



Titel: Silber - Das dritte Buch der Träume
Autor: Kerstin Gier
Verlag: Fischer 
Format: Gebunden - 464 Seiten
Preis: 19,99€
ISBN: 978-3-8414-2168-5
Kaufen: Fischer Verlage 

Meine Wertung: ★★
  



Inhalt:

Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut.
Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …

 Quelle: Fischer Verlage 

Meine Meinung:

Ich muss gestehen, dass mich der letzte Band dieser Reihe enttäuscht hat. Ich hatte ziemlich hohe Erwartungen, die nicht erfüllt wurden. 

Der Schreibstil ist flüssig, angenehm und humorvoll. An einigen Stellen musste ich so richtig schmunzeln oder gar lachen. Ich mag die Autorin sehr gerne und bin traurig jetzt nur eine 3 Sterne Bewertung schreiben zu können, denn ich liebe die Edelsteintrilogie. Aber die Handlung hat mich einfach nicht völlig überzeugt. Das Thema hat so viel Potenzial, was überhaupt nicht ausgeschöpft wird. 

Somit plätschert die Geschichte so vor sich hin und es passiert kaum etwas interessantes oder gar spannendes! Irgendwie bringt dieses Buch die Geschichte kaum weiter...Viele Dinge werden nur am Rand schnell aufgeklärt und abgehandelt. *seufz*

Die Charaktere finde ich auch hier wieder klasse. Ich mag Liv, Henry, Grayson, Mia und alle weiteren. Sie sind toll beschrieben und haben ihre Persönlichkeit. Für meinen Geschmack hätte die Beziehung zwischen Liv und Henry noch ein wenig mehr thematisiert werden können.

Fazit:  

Leider ein schwacher Abschluss der Trilogie. Mir fehlte definitiv die Spannung und eine gute Handlung, deswegen nur 3 Sterne. 

1 Kommentar:

  1. Hallo :)

    schade, dass dir der Abschluss der Reihe nicht gefallen hat. Ich habe noch nicht mit der Reihe angefangen. Ich warte noch auf den Schuber ;)

    Liebe Grüße
    Schneeflöckchen Blog

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...