Samstag, 25. März 2017

[Rezension] "In Gedanken ein Steinadler" von Anika Lorenz

Quelle
Titel: In Gedanken ein Steinadler
AutorIn: Anika Lorenz
Verlag: Impress
Format: Ebook
Seiten: 269
Preis: 3,99€
ISBN: 978-3-646-60283-8
Ersterscheinung: 05.01.2017
Alter: ab 14 Jahren
Kaufen: Carlsen

Meine Wertung:ღღღღ

Inhalt:

**Folge dem Flügelschlagen der Steinadler…**
Nachdem Emma etwas getan hat, das sie nie für möglich gehalten hätte, fällt sie in ein tiefes Loch aus Trauer und Angst. Immer häufiger sucht sie Zuflucht in ihrer Tiergestalt und merkt dabei nicht, dass sie kurz davorsteht, nicht nur sich selbst in den Tieren zu verlieren, sondern auch Nate. Denn mit dem Auftauchen der schönen Wölfin Ava scheint es, als hätte er seine Seelenpartnerin gefunden und Emmas Rivalin setzt alles daran, Nates Herz für sich zu gewinnen. Doch ein gemeinsames Ziel macht sie zu Verbündeten: Sie wollen sich an den Jägern rächen, die ihnen so viel genommen haben…
Quelle


Meine Meinung:


Einerseits komme ich an dieser Reihe einfach nicht vorbei, denn ich habe sie angefangen und möchte auch wissen wie die Geschichte um Emma endet. Andererseits fällt es mir schwer mich in Emma hineinzuversetzen und sie zu verstehen.

Der Schreibstil ist angenehm, flüssig und locker, sodass die Seiten schnell dahinfliegen. Das Thema gefällt mir sehr gut und auch die Handlung bleibt spannend. An der ein oder anderen Stelle kann es mal ein wenig langatmig werden, doch zum Glück sind es die wenigsten Passagen.

Ich mag Nate und Liam unglaublich gern! Diese Dreiecksbeziehung zwischen den beiden und Emma ist mir jedoch manchmal ein wenig zu viel. Ich hab einfach das Problem, dass ich nicht so richtig zu Emma vordringen kann. Ich verstehe ihre Gefühle, diese sind toll beschrieben und trotzdem befinde ich mich nicht auf derselben Wellenlänge wie Emma ^^.

Trotzdem möchte ich diese Reihe unbedingt zuende lesen und hoffe, dass ich Emma doch noch ins Herz schließen kann.


Fazit:

Eine interessante Reihe über Gestaltwandler, die auf jeden Fall Potential hat und mich hoffentlich noch überzeugen kann. Lest selbst und bildet Euch Eure eigene Meinung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...