Sonntag, 16. Oktober 2016

[book] Sonja - Aus Liebe zum Leid von Michael Barth





Titel: Sonja - Aus Liebe zum Leid
Autor: Michael Barth
Verlag: Self Publishing
Format: eBook 226 Seiten
ASIN B01M21N76S
Preis: 2,99 EUR
Kaufen: Sonja: Aus Liebe zum Leid
Meine Wertung: ☘☘☘☘☘ 






Inhalt 

»Ich bin ein Miststück, eine Schlampe, und auf eine kranke Art und Weise gefällt es mir genauso wie es ist.«

Bereits in jungen Jahren bekommt Sonja ein verlockendes Angebot. Sie soll als Domina in der Hamburger High Society arbeiten. Getrieben von ihren dunklen Leidenschaften und dem Traum vom großen Geld, folgt sie dem Ruf ihres Herzens. Im Eiltempo erobert sie die für sie neue Welt und wird unglaublich erfolgreich mit dem, was sie tut. Sie liebt das Spiel der Unterwerfung und genießt die fast mystische Macht, welche sie über ihre Kunden ausübt.

Doch dunkle Schatten lauern bereits auf ihrem Weg und drohen sie zu verzehren. Als Sonja auf den mysteriösen Enzo Morel trifft, gerät ihr Leben komplett aus den Fugen. Sie wird zum Opfer ihrer eigenen, unerklärlichen Gefühle und gerät dadurch in eine Situation, die ihre ganze Existenz bedroht.

Sonjas Geschichte von der Liebe zum Leid ist keine romantische Liebesgeschichte. Es ist ein Erotik-Drama der besonderen Art. Das Leben einer Frau, die konsequent ihren Weg geht, Höhen und Tiefen erlebt, am Boden zerstört ist und sich wieder aus den Trümmern erhebt.

Quelle: amazon

Bewertung 

Und mal wieder wären wir bei dem Thema Facebook :) Dort wurde Werbung für dieses Buch gemacht und da mich solche Bücher reizen, hab ich es mir gleich zugelegt, und begab mich wieder der Welt der Erotik.

Diesmal geht es um Sonja die eine verdammt dominante Ader hat. Wer nun denkt, hier geht es eben mal darum jemand den Po zu versohlen, der ist bei diesem Buch falsch, es geht wirklich richtig zur Sache. Sonja lebt ihre Neigung aus, wie es nur geht und ist damit sehr erfolgreich. Ihr Konto füllt sich, sie lebt ein Leben mit viel Geld, wovon viele nur träumen können.

Bis sie durch ihre Arbeit Enzo Morel trifft. Dieser Mann tickt wie sie und Sonja kann sich nicht erklären, war er an sich hat, was sie aus der Bahn werfen kann. Sind das zum ersten Mal ernsthafte Gefühle für einen Mann? Das dieser Wirbelsturm in ihr sie an ihre Grenzen bringt, dass weiß Sonja zu diesem Zeitpunkt noch nicht....

Ich finde das Buch genial geschrieben. Am Anfang war ich mir nicht sicher, ob es mein Buch ist, was ich lesen will, da die Ausdrucksweise sehr direkt ist, aber je mehr ich las, desto neugieriger war ich auf Sonja. Sonja ist ein Biest und macht was sie will und sie kommt damit durch. Sie weiß sich zu wehren und steht ihre Frau. Sie geht durch die Hölle, aber mit Biss schafft sie wieder hoch zu kommen, dafür geht man auch schon mal über Leichen.

Michael Barth hat einen wahnsinnig guten Schreibstil, der mich trotz der direkten Art sehr schnell einfangen konnte und ich hab das Buch an einem Abend durchgelesen. So muss für mich ein Buch sein. Man ist neugierig, man will wissen wie es weiter geht und will es auf keinen Fall mehr aus der Hand legen. Das Buch ist für mich ein Volltreffer.

Ich werde mir auf jeden Fall noch die anderen Werke von Michael anschauen und bin gespannt, was mich da erwartet.

Fazit 

Ein für mich super gelungenes Buch. Wer auf Drama, Erotik und Dominanz steht, der sollte sich dieses Buch wirklich zulegen. Das Buch bekommt von mir 5 Sterne.

Liebe Grüße Danni 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...