Mittwoch, 28. September 2016

[book] Harry Potter: Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) von J.K. Rowling





Titel: Harry Potter: Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script)
Autor: J.K. Rowling
Verlag: Carlsen Verlag
Format: Hardcover 336 Seiten
ISBN: 978-3551559005
Preis: 19,99 EUR
Kaufen: Harry Potter und das verwunschene Kind.

Meine Wertung: ✿✿✿✿







Inhalt 

Die achte Geschichte. Neunzehn Jahre später. Das Skript zum Theaterstück! Harry Potter und das verwunschene Kind, basierend auf einer neuen Geschichte von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne, ist ein neues Theaterstück von Jack Thorne. Es erzählt die achte Geschichte in der Harry-Potter-Serie und ist gleichzeitig die erste offizielle Harry-Potter-Geschichte, die auf der Bühne präsentiert wird. Das Stück feiert am 30. Juli 2016 im Londoner West End Premiere. Es war nie leicht, Harry Potter zu sein – und jetzt, als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden. Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet. Das Special Rehearsal Edition Script wird bis zum Erscheinen der erweiterten Ausgabe 2017 erhältlich sein.

Quelle: amazon

Bewertung 

Ach habe ich mich gefreut, als es hieß, das es wieder was von Harry Potter zu lesen gibt. Ab zum großen A und das Buch vorbestellt. Worauf ich nicht geachtet hatte, dass es das Buch zum Theaterstück ist. Ihr könnt euch wahrscheinlich denken, dass ich etwas sparsam geguckt habe, als ich das Buch aufgemacht hatte. Anfangs hatte ich nicht wirklich Lust, dass Buch überhaupt zu lesen, doch die Neugierde war zu groß, daher las ich einfach weiter. Ich muss trotzdem gestehen, eine richtige Geschichte, also wie die anderen Bücher von Harry Potter, wäre mir lieber gewesen, aber wir sind ja nicht bei "Wünsch Dir was!".
Wenn ich das jedoch richtig gelesen habe, und das hoffe ich, soll es noch einen richtigen Band geben, bis dahin kann man das Theaterstück als Buch kaufen. Es ist also nur begrenzt erhältlich.

Das Theaterstück lies sich einfach und schnell lesen und die Story fand ich wirklich gut.

19 Jahre später haben sowohl Harry Potter wie auch Ron und Hermine Familie und Nachwuchs. Der Nachwuchs ist mittlerweile groß genug, dass diese nach Hogwarts gehen. Dort werden Hexen und Zauberer ausgebildet. Doch diesmal kommt alles anders. Albus, der Sohn von Ginny und Harry und Scorpius, Sohn von Draco, freunden sich an. Was sehr merkwürdig ist, dass Albus bei den Slytherin gelandet ist. So was gab es bei den Potters bisher nicht. Albus fühlt sich anders, er ist der Meinung er passt nicht in seine Familie, doch er will beweisen, dass er so mutig ist, wie sein Vater und das hat fatale Folgen.

Albus und Scorpius kommen an einen Zeitenwandler und wollen was gutes tun, nämlich Cedric, der damals beim Trimagischen Turnier gestorben ist, zurück ins Leben bringen, doch ein kleiner Zauber hat massive Auswirkungen auf das ganze Leben und so rutschen die Beiden von ein Schlamassel ins andere.

Das Theaterstück ist so beschrieben, dass man sich bildlich die Szenen vorstellen kann, wer aber eine richtige Geschichte möchte, der ist bei diesem Buch nicht richtig, denn das dachte ich am Anfang. Was solls, als Fan liest man auch so was. Ich war anfangs echt enttäuscht, doch die Story hat es wieder ausgeglichen. Ich muss aber gestehen, dass mich der Preis von 19,99 EUR wahnsinnig ärgert. Als Harry Potter noch geschrieben wurde, hatte man für dieses Geld mehr Buch. Ja klar, als Fan bezahlt man auch das, aber ich finde das steht in keiner Relation zu den Bänden der Harry Potter-Reihe und das gibt für mich auch einen Stern Abzug.

Ich denke mir, dass es J.K. Rowling gar nicht mehr ums Geld geht, denn sie sollte ausgesorgt haben, sollte man annehmen. Ich glaube einfach, dass sie die Welt, die sie um Harry Potter geschaffen hat, einfach liebt und damit hat sie Erfolg. Damals als im Kino der letzte Teil lief, habe ich mir auch gedacht, die Geschichte hat immer noch Potential, denn nun kommt die nächste Generation. Und ganz ehrlich, wenn sie Spaß daran hat, die Welt um die Potters weiter auszubauen, dann soll sie es machen, bisher lese ich es gerne.

Fazit 

Wer hier ein richtiges Buch erwartet, der ist dann falsch, es handelt sich wirklich um das Theaterstück. Wer so einen Schreibstil nicht mag, dem rate ich ehrlich gesagt vom Buch ab. Ich selber bin kein Fan von so was, aber die Geschichte konnte mich dennoch einfangen und ich hab es sehr gerne weiter gelesen. Den Preis finde ich einfach unverschämt, denn für dieses Geld hat man schon mal mehr bekommen. Daher gibt es einfach einen Stern Abzug von mir. 4 Sterne gibt es von mir. Ich mag die Geschichte und die Welt der Magie.

Liebe Grüße Danni 

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...